GEMEINSAM FÜR EIN STARKES FLEISCHERHANDWERK.

Willkommen bei den Kölner Fleischern

 

Die Unternehmen des Fleischerhandwerks fordern eine gerechte Verteilung der Hilfen bei den Energiekosten. Neben privaten Haushalten und Industrieunternehmen müssen auch die Betriebe des Fleischerhandwerks schnell und wirksam entlastet werden.

Die rund 11.000 inhabergeführten Fleischereien in Deutschland sind wichtiger Teil der regionalen Lebensmittelversorgung. Durch die eigene Herstellung der Produkte entstehen im Produktionsbereich hohe Energiekosten, die jetzt teilweise auf das Fünf- bis Sechsfache steigen.

„Diese zusätzlichen Kosten sind vor allem auch deshalb eine Bedrohung für die Unternehmen, weil auch viele andere Kosten sprunghaft gestiegen sind“, erläutert der Präsident des Deutschen Fleischer-Verbands, Herbert Dohrmann. Die Verkaufspreise können nicht im notwendigen Maß angepasst werden, weil die Preise für die Kunden auch noch bezahlbar sein müssen. 

 

Willkommen auf der neuen Internetseite der Fleischer-Innung Köln

Frisch. Aktuell.  Modern. Up-to-date.  Gegenwärtig. Mit Tradition und Zukunft. Immer für Sie da.

Seit über 2000 Jahren, beginnend in der Römerzeit, ist das Fleischerhandwerk in Köln zuhause. Stets haben die Kölner Fleischer die Bürger mit Fleisch und somit mit den wichtigsten Bestandteilen unserer Ernährung versorgt. Im Oktober 1869 wurde die Fleischer-Innung Köln neu gegründet, nachdem die Zünfte des Mittelalters aufgelöst worden waren. Die mittelständischen Betriebe des Kölner Fleischerhandwerks tragen seither entscheidend zur Qualität und zur Vielfalt des Ernährungsangebotes bei. Das Fachwissen der Fleischerfachgeschäfte und die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten eine Gewähr für einwandfreie Produkte. Aus besten Rohstoffen stellt der Fleischermeister seine Fleisch- und Wurstwaren her.

Die Erzeugnisse werden nach strengen Richtlinien des deutschen Lebensmittelrechts produziert und den Kunden angeboten. Durch ständige Kontrollen in Verbindung mit betriebseigenen Qualitätssicherungssystemen ist die Produktsicherheit gewährleistet. In den letzten Jahren haben Skandale mit und um das Fleisch den Verbrauchern deutlich gezeigt, dass es nicht auf den niedrigsten Preis für das hochwertige Lebensmittel „Fleisch“ ankommen darf. Im Fleischerfachgeschäft können Sie noch nachfragen. Hier bekommen Sie eine ehrliche Antwort. Unabhängige Kontrollen und freiwillige Selbstkontrollen garantieren höchstes Qualitätsniveau und Produktsicherheit.

Ein Fleischerfachgeschäft der Innung ist auch in Ihrer Nähe. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch und werden Ihnen gerne Ihre Wünsche erfüllen.

Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit mit Fleisch und Wurst aus Ihrem Fleischerfachgeschäft.


Astrid Schmitz
Obermeisterin
der Fleischer-Innung Köln

Anzeige